Fortbildung & Forschung

Wir beteiligen uns laufend an FORTBILDUNGSVERANSTALTUNGEN im In- und Ausland, die Sie unserem Veranstaltungskalender entnehmen können. Gelegentlich organisieren wir eigene Fortbildungen in den MOTIO-Räumen:

  • FORTBILDUNGSSEMINARE stellen ein Spezialthema in Praxis und Theorie umfassend dar und geben ausreichend Zeit für Fallbeispiele und Diskussionen (bisherige Themen: Bewegungsentwicklung, Gehen & Gangstörungen, Haltungs- und Bewegungsstörungen, Kinderorthopädie in der Praxis).  
  • WORKSHOPS helfen diagnostische und therapeutische Verfahren praktisch leichter umzusetzen. Fortbildungsziel ist das Erlernen der richtigen Indikation und technischen Anwendung (bisherige Themen:  Klinische Ganganalyse, Sitzen & Rollstühle, Botulinumtoxin-Therapie).
  • INFORMATIONSVERANSTALTUNGEN für Betroffene & Elternhelfen Wissensdefizite über Vorbeugung, medizinische Möglichkeiten und verschiedene Therapieangebote abzubauen (bisherige Themen: Bewegung und Schule, Arbeitsplatz Schule, Therapiemöglichkeiten bei Cerebralparese).
  • FORTBILDUNGSPROJEKTE in Zusammenarbeit mit anderen Institutionen wurden bisher in Wien, Niederösterreich, Oberösterreich, Steiermark, Salzburg, Tirol, Vorarlberg, Kärnten, Deutschland, Schweiz, Slowakei, Kroatien, Polen, Rumänien, Bulgarien, Ukraine, Moldawien, Türkei, Äthiopien, Bolivien, USA und Kanada realisiert.
  • FORSCHUNGSPROJEKTE werden laufend im Rahmen von klinischen Studien zu folgenden Themenbereichen durchgeführt:Gehen & Gangstörungen, Sitzen , Schulmöbel & Sitzversorgungssysteme, Lebensqualität mit Orthesen, nach Operationen, Botulinumtoxin-Injektionen und mit intrathekaler Baclofen-Therapie. Besonderer Wert wird auf die differenzierte Evaluation nach technischen, funktionellen, subjektiven und ökonomischen Kriterien gelegt.

 

Aktuelle MOTIO-Fortbildungsveranstaltungen sind auf dieser Seite abrufbar.