Programm Donnerstag, 22. Mai 2014

14.00 – 18.00: In zwei parallel stattfindenden Workshops mit Rundgang können Sie Spezialisten und ihre Arbeit direkt vor Ort kennenlernen (begrenzte Teilnehmerzahl, Anmeldung erforderlich),

Ort: Vortragssaal der orthopädisch-unfallchirurgischen Klinik Rummelsberg/Nürnberg und Rundgang durch die Station 13 für Kinder und Erwachsene mit Mehrfachbehinderung und die orthopädische Werkstatt.

Organisation: Klinik für Kinder-, Jugend- und Neuroorthopädie und Orthopädie-Werkstatt Rummelsberg.

Inhalt: Mitarbeiter bieten einen Überblick über Indikation und Technik neuroorthopädischer Operationen inkl. Hands-on-Workshop, über Robotik-gestützte postoperative Frühmobilisation und  aktuelle Entwicklungen der Orthopädie- und Rehatechnik.

 

Workshop 1: Rummelsberger integriertes neuroorthopädisches Behandlungskonzept 

14.00: Lebensqualität und das neue integrierte neuroorthopädische Behandlungskonzept Strobl

14.20: Indikation und Technik neuroorthopädischer Operationen Strobl

14.40: Orthesen und Hilfsmittel in der Neuroorthopädie Rieppel

15.00: Robotik-gestützte Bewegungstherapie in der postoperativen Frühmobilisation Rummel

15.15: Möglichkeiten der Unterstützten Kommunikation Hornicek

15.30: Demonstration: Operationstechniken an Werktischen im Vortragssaal Fa. Orthovative, Strobl, Schuseil und Team

16.15: Demonstration: orthopädie- und rehatechnische Versorgungen in der Orthopädische Werkstatt Rieppel, Schäfer und Team

17.00: Demonstration: Robotik-gestützte Bewegungstherapie und Unterstützte Kommunikation an der Station für Kinder und Erwachsene mit Mehrfachbehinderung Hr. Karkus, Fr. Rummel, Hornicek und Teams

17.45: Zusammenfassung Strobl, Rieppel, Rummel, Hornicek

 

Anmeldung erforderlich- beschränkte Teilnehmerzahl!

Die Fortbildungsveranstaltung wurde von der Bayerischen Landesärztekammer mit 4 Fortbildungspunkten zertifiziert. Die Teilnehmer erhalten eine Teilnahmebestätigung.

 

Workshop 2: Rummelsberger Berufsausbildung von/für junge Menschen mit neuromotorischen Erkrankungen

14.00: Vorstellen der Referenten Haberkern, Holländer, Thieme, Wiegand

14.15: Zugangsvoraussetzungen für die Aufnahme in ein Berufsbildungswerk (BBW) Haberkern

14:45: Ausbildungsalltag erleben Wiegand

16:15: Erwartungen – Auftrag an ein BBW – Inklusion – Vermittlung in die freie Wirtschaft Thieme

16:45: Arztpraxis und Fachdienste Holländer; Führungen durch die Einrichtung BBW-Team; Diskussion BBW-Team

18:00: Ende des Workshops

 

Anmeldung erforderlich - beschränkte Teilnehmerzahl!

Die Fortbildungsveranstaltung wurde von der Bayrischen Landesärztekammer mit 4 Fortbildungspunkten zertifiziert. Die Teilneher erhalten eine Teilnahmebestätigung.

 

ab 16.00: der Aufbau der Produkt-Ausstellung und von Ständen der Selbsthilfegruppen und Vereinein der Eingangshalle des BBW ist möglich

20.00: Referentenabend für geladene Gäste im Hotel-Restaurant Anders in Rummelsberg (Inklusionsprojekt)