Initiator Prof. Dr. Strobl

Prof. h. c. Dr. med. univ. Walter Strobl, MBA, geboren 1962 in Wien, Studium der Medizin, Biologie, Publizistik und Philosophie in Wien, Heidelberg und Cape Town, Ausbildung zum Arzt für Allgemeinmedizin, Facharzt für Orthopädie und orthopädische Chirurgie, Zusatzfach Kinderorthopädie, psychosoziale Medizin, Bobath-Therapie, Gesundheitsmanagement und Medizinethik in Wien, Graz, Heidelberg, Basel und Boston,

arbeitet als einer von Ärzten und Patienten meistempfohlenen Kinderorthopäden im deutschsprachigen Raum und international. Er ist bekannt für sein Engagement für die Vorbeugung, Früherkennung sowie rechtzeitige, kind- und familiengerechte, effiziente Behandlung und Rehabilitation von kinderneuroorthopädischen Erkrankungen und Behinderungen, für die Ausbildung interdisziplinär arbeitender Behandlungsteams und für sein Engagement gegen eine zunehmende Ökonomisierung und Fehlversorgung in seinem Fachgebiet.

Er war Chefarzt der Klinik für Kinder- und Neuroorthopädie Rummelsberg bei Nürnberg, Chefarzt und Ärztlicher Direktor der Orthopädischen Kinderklinik Aschau im Chiemgau und leitender Oberarzt der Abteilung für Kinderorthopädie im Orthopädischen Spital Wien-Speising, wo er Spezialteams für mehrfachbehinderte Kinder, Ganganalyselabors und Betreuungsnetzwerke für bewegungsbehinderte Kinder aufbaute, Konsiliararzt an mehreren Kinderabteilungen und Kinderambulatorien in Deutschland und Österreich und gründete das erste österreichische private Kinder- und Neuroorthopädie-Zentrum für Behandlung und Fortbildung.

Gründer und Leiter des ersten europäischen Universitätslehrgangs zum Master of Science für Neuroorthopädie und weiterer Lehrgänge, regelmäßige Vorlesungs- und Prüfungstätigkeit als angestellter Universitätslehrer der Donauuniversität Krems, Leiter des Österreichischen Arbeitskreises Neuroorthopädie und Beauftragter für die Neuroorthopädie-Ausbildung in Österreich und Deutschland, regelmäßige Betreuung von Diplomarbeiten, Dissertationen und Masterthesen an medizinischen Fakultäten.

Gründungspräsident der Internationalen Vereinigung für Neuroorthopädie, Mitglied in internationalen wissenschaftlichen Vereinigungen, Beiräten und Komitees, regelmäßige Review-Tätigkeit für internationale Fachzeitschriften, mehrere wissenschaftliche Preise und Stipendien, regelmäßige Beratung und Mitarbeit in NGOs für internationale Entwicklungszusammenarbeit.

Bis dato über 1000 wissenschaftliche Vorträge, Vorlesungen und Publikationen sowie Leitung von über 100 Seminaren, Kursen und Symposien auf den Gebieten Kinderorthopädie, Bewegungsanalyse, Neuroorthopädie, Rehabilitation, Orthopädietechnik, Medizingeschichte, Medizinethik und Gesundheitsmanagement in Europa, Asien, Afrika, Nord- und Südamerika.

Hier finden Sie den Lebenslauf als PDF