Lehrbücher

Neuroorthopädie – Disability Management

1083 Seiten, 254 farbige Abbildungen, 22 Schwarz-Weiß-Abbildungen, Maße: 17,8 x 25,4 cm, Gebunden, Deutsch
Herausgegeben von Strobl, Walter; Schikora, Nils; Pitz, Elisabeth; Abel, Claudia
Verlag: Springer, Berlin
ISBN-10: 3662613298
ISBN-13: 9783662613290
https://www.springer.com/de/book/9783662613290

Inhalt:
Was ist Neuroorthopädie?- Neuroanatomie und Neurophysiologie der Motorik - Wechselwirkungen des sensomotorischen Systems.- Grundprinzipien der Funktionellen Anatomie und Biomechanik des Bewegungsapparates.- Bewegungsentwicklung und neuropädiatrische Diagnostik.- Neuro-orthopädische Untersuchungstechniken und Assessment.- Methoden und Praxis der Bewegungsanalyse.- Krankheitsbilder, Deformitätenentwicklung, Prinzipien der Prävention und Behandlung.- ZNS-Erkrankungen beim Erwachsenen.- ZNS-Erkrankungen beim Kind.- Orthopädie bei cerebralen Bewegungsstörungen.- Orthopädie bei spinalen Erkrankungen.- Erworbene Muskelerkrankungen und Erkrankungen peripherer Nerven im Erwachsenenalter.- Angeborene Muskelerkrankungen und Erkrankungen peripherer Nerven im Kindesalter.- Orthopädie bei Muskelerkrankungen.- Orthopädie bei peripheren Nervenerkrankungen.- Was ist Behinderung?.- Besonderheiten geistiger Behinderung.- Ausgleich von Behinderung.- Pflege von Menschen mit schweren Behinderungen.- Neurobiologische Grundlagen des motorischen Lernens und Überblick über Therapiekonzepte.- Neurophysiologische Therapiemethoden.- Gerätegestützte Therapiemethoden.- Psychodynamik und psychologische Unterstützung.- Unterstützte Kommunikation.- Grundlagen der Orthetik, Senso-Orthetik und Hilfsmittelversorgung.- Lagerungsorthesen, Rumpforthesen, Sitzunterstützung und Rollstuhlversorgung.- Steh-, Gehorthesen und Schuhversorgung.- ICF.- Systemische medikamentöse Therapie.- Lokale medikamentöse Therapie.- Intrathekale medikamentöse Therapie.- Neuroorthopädische Operationen: Grundlagen.- Neuroorthopädische Operationen an der Wirbelsäule.- Neuroorthopädische Operationen am Hüftgelenk.- Neuroorthopädische Operationen am Kniegelenk.- Neuroorthopädische Operationen am Fuß.- Neuroorthopädische Operationen an der oberen Extremität.- Neuroorthopädische Operationen: Anästhesie und Intensivmedizin.- Spezielle neurochirurgische Verfahren.- Geschichte der Neuroorthopädie und Behindertenversorgung.- Entwicklung von Verbänden, Selbsthilfegruppen und Patientennetzwerken.- Interdisziplinäre Behindertenversorgung in D, Ö und CH.- Ausbildung und pädagogische Unterstützung.- Behindertensport.- Ambulante und stationäre Rehabilitation.- Behinderung und Krankenhaus.- Kulturspezifische Probleme.- Ethik, Recht und Ökonomie in der Behindertenversorgung.- Wissenschaftliches Arbeiten in der Neuroorthopädie.- Ausbildungsangebote für das Neuroorthopädie-Team.

Autoren:
Prof. em. Dr. med. Siegfried Stotz, ehem. Leiter des Spastikerzentrums/ICP-München, Prof. h.c. Dr. med. univ. Walter Michael Strobl, Uniklinikum Salzburg, Priv. Doz. Dr. med. Wolfgang Laube, Rehabilitationszentrum Altach, Prof. Dr. med. Bernhard Heimkes, Ludwig-Maximilians-Universität München, Dr. med. Bettina Behring, Neuropädiatrie Uniklinik Erlangen, Dr. med. Nils Schikora, Hessing-Klinik Augsburg, Dr. med. Manuel Keim, Hessing-Klinik Augsburg, Priv. Doz. Ing. Mag. Dr. Andreas Kranzl, Bewegungsanalyselabor Wien-Speising, Univ. Prof. Dr. Dr. med. univ. Josef Finsterer, Krankenhaus Rudolfstiftung Wien, Prof. Dr. med. Reinald Brunner, Uniklinikum Basel, Prof. Dr. Bettina Westhoff, Uniklinikum Düsseldorf, Prof. Dr. med. Wolfgang Müller-Felber, Haunersches Kinderspital München, Dr. med. Andreas Forth, Hessing-Stiftung Augsburg, Dr. med. Michael Wachowsky, Krankenhaus Rummelsberg, Gregor Steininger, BA Wien, Prof. Dr. med. Peter Martin, Seguin-Klinik Kehl-Kork, Elisabeth Pitz Dipl. Soz.-Päd., PTK, MSc Veitshöchheim, Hedda Lienerth, Dipl.Krankenschwester Rummelsberg, Priv. Doz. Dr. med. univ. Wolfgang Kubik, Kids Chance Neuroreha Bad Radkersburg, Claudia Abel Ltd.Physiotherapeutin Neumarkt/Oberpfalz, Priv. Doz. Dr. med. Kristina Müller, St. Mauritius-Klinik Meerbusch, Ing. Mag. Martina Hess, Psychologie Wien, Christiane Dieckmann SoR, Schule für Kranke Rummelsberg, Dr. med. Franz Landauer OTM, Uniklinikum Salzburg, Alexander Drehmann MSc OTM Kerkoc Akademie Wien, Alfons Fuchs OTM Heidelberg, Dr. med. Frank Kerling, MZEB Neurologie Rummelsberg, Prof. Dr. Andrea Reißig, Katholische Hochschule Mainz, Dr. med. univ. Radomir Cumlivski, Anästhesie Orthopädisches Spital Wien-Speising, Dr. med. Patrick Moulin, ehem. Chefarzt Schweizer Paraplegiker-Zentrum Nottwil, Prof. Dr. med. Florian Geiger, Hessing-Klinik Augsburg, Dr. med. Michèle Kläusler, Universitäts-Kinderspital beider Basel, Priv Doz. Dr. med. Erich Rutz, Royal Children’s Hospital Melbourne Australien, Prof. Dr. med. Thomas Dreher, Universitätsklinik Zürich, Dr. med. Leonhard Döderlein, ehem. Leiter Orthopädische Kinderklinik Aschau, Dr. med. Chakravarthy U. Dussa, Orthopädische Kinderklinik Aschau, Dr. med. Daniela Lewens, Orthopädische Kinderklinik Aschau, Univ.-Prof. Dr. med. Hannes Haberl, Neurochirurgie Universitätsklinikum Bonn, Prof. Dr. med. Gregor Antoniadis, Neurochirurgie Günzburg, Dr. med. Alexander Krebs MSc, Neuroorthopädie Orthopädisches Spital Wien-Speising, Dr. med. Johannes Meunzel, Schweizer Paraplegiker-Zentrum Nottwil, Iris Thieme, Berufsbildungswerk Rummelsberg, Mag. Bettina Mössenböck, Universität Wien, Dr. med. univ. Sonja Gobara, Ambulatorium Sonnenschein St. Pölten, Priv. Doz. Dr. Jürgen Wallner MBA, Barmherzige Brüder Wien, Priv. Doz. Dr. med. Norbert Harrasser, Klinikum Rechts der Isar TU München, Petra Marsico M.Sc.PT, Universitätskinderspital Zürich.

Therapeutisches Arbeiten in der Neuroorthopädie

804 Seiten, 300 farbige Abbildungen, 21 Schwarz-Weiß-Abbildungen, Maße: 16,8 x 24 cm, Kartoniert (TB), Deutsch
Herausgegeben von Strobl, Walter; Abel, Claudia; Pitz, Elisabeth; Schikora, Nils
Verlag: Springer, Berlin
ISBN-10: 3662604922
ISBN-13: 9783662604922
https://www.springer.com/de/book/9783662604922

Inhalt:
01 Was ist Neuroorthopädie?-02 Neuroanatomie und Neurophysiologie der Motorik - Wechselwirkungen des sensomotorischen Systems.-03 Bewegungsentwicklung und neuropädiatrische Diagnostik.-4 Neuroorthopädische Untersuchungstechniken und Assessment.-5 Methoden und Praxis der Bewegungsanalyse.-6 Krankheitsbilder, Deformitätenentwicklung, Prinzipien der Prävention und Behandlung.-7 Orthopädie der cerebralen Bewegungsstörungen.-8 Orthopädie bei spinalen Erkrankungen.-9 Orthopädie bei Muskelerkrankungen.-10 Orthopädie bei peripheren Nervenerkrankungen.-11 Was ist Behinderung?.-12 Besonderheiten geistiger Behinderung.-13 Ausgleich von "Behinderung".-14 Pflege bei Menschen mit schweren und mehrfachen Behinderungen.-15 Neurobiologische Grundlagen des motorischen Lernens und Überblick über Therapiekonzepte.-16 Die ICF - Internationale Klassifikation der Funktionsfähigkeit, Behinderung und Gesundheit.-17 Therapie und Hilfsmittelversorgung bei Hauptproblem Nahrungsaufnahme.-18 Neurogene Sprach- und Sprechstörungen im fachbereichsübergreifenden Behandlungskontext.-19 Unterstützte Kommunikation.-20 Therapie und Hilfsmittelversorgung bei Hauptproblem Stützen und Greifen.-21 Therapie und Hilfsmittelversorgung bei Hauptproblem Sitzen.-22 Therapie und Hilfsmittelversorgung bei Hauptproblem Stehen.-23 Therapie und Hilfsmittelversorgung bei Hauptproblem Gehen.-24 Therapie zur Verbesserung alltagsrelevanter Transfers.-25 Therapie, Lagerung und Hilfsmittelversorgung bei Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen mit schwerer Mehrfachbehinderung.-26 Ambulante und stationäre Rehabilitation.-27 Sozialrechtliche Beratung - Patientenbeispiel unter rechtlichen Gesichtspunkten - Best practice.-28 Rechtliche Grundlagen und Tipps zur Hilfsmittelversorgung.-29 Ausbildung für Therapieberufe.

Autoren:
Priv. Doz. Dr. med. Gerhard Niemann, Kinderklinik Neurologie Schömberg, Prof. h.c. Dr. med. univ. Walter Michael Strobl, Uniklinikum Salzburg, Priv. Doz. Dr. med. Wolfgang Laube, Rehabilitationszentrum Altach, Dr. med. Bettina Behring, Neuropädiatrie Uniklinik Erlangen, Dr. med. Nils Schikora, Hessing-Klinik Augsburg, Dr. med. Manuel Keim, Hessing-Klinik Augsburg, Priv. Doz. Ing. Mag. Dr. Andreas Kranzl, Bewegungsanalyselabor Wien-Speising, Prof. Dr. med. Reinald Brunner, Uniklinikum Basel, Prof. Dr. Bettina Westhoff, Uniklinikum Düsseldorf, Dr. med. Andreas Forth, Hessing-Stiftung Augsburg, Dr. med. Michael Wachowsky, Krankenhaus Rummelsberg, Gregor Steininger, BA Wien, Prof. Dr. med. Peter Martin, Seguin-Klinik Kehl-Kork, Elisabeth Pitz Dipl. Soz.-Päd., PTK, MSc Veitshöchheim, Hedda Lienerth, Dipl.Krankenschwester Rummelsberg, Priv. Doz. Dr. med. univ. Wolfgang Kubik, Kids Chance Neuroreha Bad Radkersburg, Sebastian Vitti, Pfennigparade München, Julia Erbe, Logopädin Orthopädische Kinderklinik Aschau, Christiane Dieckmann SoR, Schule für Kranke Rummelsberg, Friederike Bock, Physiotherapeutin, PTK, Nürnberg, Inge Foerster-Tschöpe, Physiotherapeutin Schule Altdorf, Pauline Aarts, Physiotherapeutin, Ubbergen Niederlande, Andrea Espei BSc Ergotherapeutin, Münster, Alexandra Weinreich, Physiotherapeutin Suthfeld, Wencke Ackermann MSc Physiotherapeutin Orthopädische Kinderklinik Aschau, Annett Heitling MSc Physiotherapeutin Universität Lübeck, Petra Marsico M.Sc.PT, Universitätskinderspital Zürich, Elisabeth Eisenberger MSc Physiotherapeutin Sozialpädiatrisches Zentrum Kliniken Südostbayern AG, Alfons Fuchs OTM Heidelberg, Priv. Doz. Dr. med. Kristina Müller, St. Mauritius-Klinik Meerbusch, Christiana Hennemann, rehaKIND internationale Fördergemeinschaft Kinder- und Jugendrehabilitation e.V. Dortmund, Jörg Hackstein, Hartmann Rechtsanwälte Lünen.

Weitere Informationen zu den beiden Büchern

Wenn Sie in einem interdisziplinären Teamarbeiten, das Kinder und Erwachsene mit komplexen neuromotorischen Erkrankungen und Behinderungen betreut, begleitet und behandelt, dann bieten diese beiden Lehr- und Praxisbücher des Springer-Verlages, in denen renommierte Autoren ihren Erfahrungsschatz aus Forschung und Praxis systematisch zusammengetragen und didaktisch aufbereitet haben, die perfekte Arbeitsgrundlage. Sie profitieren vom Expertenwissen für die gemeinsame Arbeit in Praxis, Institution und Klinik:

Theorie:

Praxis:

Herausgeber

Prof. h.c. Dr. med. univ. Walter Michael Strobl, MBA; Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie, Schwerpunkt Kinder- und Neuroorthopädie; Uniklinikum Salzburg und Institut MOTIO Wien; Gründer und Leiter des MSc-Lehrgangs Neuroorthopädie – Disability Management, Donau-Universität Krems

Claudia Abel, Physiotherapeutin; Leiterin der Praxis für Physiotherapie und Osteopathie Neumarkt, Schwerpunkt Neuroorthopädie und Entwicklungsneurologie; ehem. Vorstandsmitglied der Vereinigung der Bobath-Therapeuten Deutschlands; Teilnehmerin am MSc-Lehrgang Neuroorthopädie – Disability Management, Donau-Universität Krems

Elisabeth Pitz, Dipl. Soz. Päd. (FH) MSc; pädagogisch-therapeutische Konduktorin; Reha- und Case-Management, ReIntra GmbH München; Absolventin des MSc-Lehrgangs Neuroorthopädie – Disability Management; Trägerin der Bayerischen Staatsmedaille für soziale Verdienste

Dr. med. Nils Schikora, MSc; Facharzt für Orthopädie, Zusatzweiterbildung Kinderorthopädie; Leitender OA der Klinik für Kinder-, Jugend und Neuroorthopädie, Hessing-Klinik Augsburg; Absolvent des MSc-Lehrgangs Neuroorthopädie – Disability Management, Donau-Universität Krems